Wusstest Du ...?

... Schwarze Schwäne sind monogam und haben meist ein Leben lang denselben Partner.

 

Diese Art ist sehr territorial und meist brüten Schwäne als Paar allein. Deshalb, wenn Sie den Loro Parque besuchen, finden Sie vielleicht ein Paar Trauerschwäne, die normalerweise mit ihren Jungen in unserem Thai-See schwimmen.

Die Trauerschwäne, die in Australien heimisch sind, sind ausschließlich pflanzenfressende Vögel. Sie ernähren sich überwiegend von Wasserpflanzen. In der Tat können sie dank ihres langen Halses untertauchen, um die Algen, die in der Tiefe der Seen wachsen, zu zupfen. Der leuchtend korallenrot gefärbte Schnabel kontrastiert mit ihrem schwarzen Gefieder, welches, zusätzlich zu ihrer Eleganz beim Gehen, als Inspiration für viele Modedesigner diente.

Zusammen mit der Schwanenfamilie, im See unseres thailändischen Dorfes, leben auch Koi Karpfen. Diese wunderbar exotische Umgebung wird Sie, gleich nach Eintritt in den Park, verzaubern und Sie werden entdecken, dass jeder Winkel des Parkes voller Leben ist.