Montag, 04 Mai 2020 11:12

IM ALTER VON 37 JAHREN Delfin-Dame Anke gestorben

Quelle: https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/nuernberger-delfin-dame-anke-37-gestorben-70326982.bild.html?fbclid=IwAR3SkRjbFveZOG43cV6BmEsOeNID0jhGANL5wnzJihG2Xq6q6-0xr8KipbA

Nürnberg – Trauer im Tiergarten: Delfin-Oma Anke (†37) ist tot.

Anke war 1985 wild gefangen worden, kam 1990 nach Nürnberg. Sie litt seit mehreren Jahren an einer Leberschädigung. Drei Delfin-Kälber, die sie gebar, überlebten nicht, vermutlich durch einen Gen-Defekt.


Tiergarten-Chef Dag Encke (54) beschreibt das Ende des Großen Tümmlers: „Nach einer Fütterung reagierte sie noch gut auf die Signale der Trainer. Einige Minuten später war sie tot. Ihr Herz war stehengeblieben.“

Tiergarten-Chef Dag Encke (54)
Tiergarten-Chef Dag Encke (54)Foto: Jürgen Friedrich

Der Meeresbiologe Prof. Dr. Boris Culik (61) bewertet für BILD Ankes Tod: „37 Jahre ist ein fantastisches Alter. In freier Wildbahn werden die Tiere maximal 20 Jahre, in Gefangenschaft im Schnitt 28 Jahre. Anke war also hochbetagt, ein Zeichen, dass sie optimal versorgt wurde.“